2019

PUNCH UP POGOS

Wenn die Crew auf die Bühne springt, lauthals “Scheiß auf Woodstock…” gebrüllt wird oder sich sogar zwei Menschen verloben, dann weiß man, dass sie auf der Bühne stehen. Die Band, die bisher am häufigsten auf dem Frierock gespielt hat und dabei immer wieder mit ‘ner Ladung Punk, Ska und Rock ‘n’ Roll überzeugt!
Wenn ihr letztes Jahr aufmerksam zugeguckt habt, ist euch sicher aufgefallen, dass hinter den Trommeln kurz ein neues Gesicht zu sehen war. Dieses Jahr beim Frierock spielt PUP komplett mit dem, uns nicht unbekanntem, Neuzugang! Mal sehen was das für einen frischen Wind mit sich bringt. Wir sind gespannt!

Musikstilrichtung: Punk

https://www.facebook.com/pages/category/Musician-Band/Punch-up-Pogos-130194187045279/

GIVEN 2 FLY

Augen zu und Lauscher auf! Pearl Jam auf dem Frierock? Im ersten, im zweiten, ja auch im dritten Moment und eigentlich durchgehend hinweg tauchen wir ins energetische rockige und immer wieder mitreißende Pearl Jam Konzert ein. Und das im wunderschönen Havelland.
Erst wenn wir die Augen öffnen, wird klar, dass wir uns auf dem FRIEROCK Festival befinden
und 5 sympatische Hannoveraner auf unserer Bühne stehen. Die Rede ist hier von GIVEN 2 FLY die Pearl Jam Tribute Band. Schon seit vielen Jahren stehen die Jungs gemeinsam auf der Bühne und lassen die Herzen ihrer Fans höher schlagen. Durch ihre jahrelange Leidenschaft zur Musik hat GIVEN 2 FLY es geschafft eine grandiose musikalische Ähnlichkeit ihrer Idole auf die Bühne zu bringen.
Hier ein erster Vorgeschmack für euch!

Musikstilrichtung: Pearl Jam Tribute 

https://www.given2fly.eu/

Chaver

https://chaverband.bandcamp.com/

Musikstilrichtung: Hardcore 

100 KILO Herz

ICH WILL EINER VON DEN GUTEN SEIN – die erste Ansage von 100 Kilo Herz aus ihrem eben erst erschienen Album “Weit weg von Zuhause” handelt vom Großwerden in ihrer Heimat Leipzig und Umgebung. Berichtet wird über den gängigen Alltagsrassismus, über die Saufgelage, über Zitroneneis und darüber das Maul aufzumachen und auf die Fresse zu kriegen.
Absolut tanzbarer vorwärtstreibender Deutschpolitpunk mit einer Prise Ska und Wut, da zuckst schon wieder der Knieheber.
Um mit einem Zitat von den Kollegas von  zu enden www.bierschinken.net und weils so schön zu uns passt, “auch am Glas sind die Jungs nicht zu unterschätzen […] 100 Kilo Herz. Band mit Tuten. Supernette Leute! Fähige Musiker. Alles datt watt wir nich sind.”

Musikstilrichtung: Punk, Ska, Reggae

https://www.100-kilo-herz.com/

LAPPALIE

Was man in 20 Jahren mitbekommen haben sollte: Jeder von uns feiert es hart, wenn der baltische Sound uns um die Ohren weht. Deswegen werden auch zum 21. Frierock Festival 5 Liedmacher-Perlen aus unserer Lieblings-Hansestadt auf der Bühne glänzen. Wir sind heiß auf alle Nordlichter und besonders geil auf Lappalie.

Die Folk-Punk-Band formierte sich 2013 um die Fußgängerzonen und Bühnen des Landes nass zu machen. Anfang 2018 kam ihr zweites Album „Kanaillen der Straße“ raus, welches jeden von uns, mit oft selbstironischen Meisterwerken, an der einen oder anderen Stelle zum Wippen bringt. Cheers und Leinen los!

Musikstilrichtung: Liedermacher-Folk-Punk

http://lappalie-band.de/

OXO 86

Endlich wieder Festival!
Endlich wieder Pogo!
Endlich wieder Grölen!
Endlich Oxo 86!

Zu guter letzt präsentieren wir voller Freude den Freitags- Headliner. Mit einer lässigen Mischung aus Punk, Ska und Oi treten die Jungs aus Bernau, uns nochmal ordentlich in den Allerwertesten um uns zum Tanzen aufzufordern.
Ölt eure Stimmen, Zieht die besten Boots an und dann ab nach vorn in die erste Reihe. Oi!

Musikstilrichtung: Punk

http://www.bernaupunkrockleague.de/index.php?seite=bands-oxo86#biographie

Make A Move

Als ihre Musik die ersten Male in den Kreuzberger Straßen zu hören war, wurde all denen, die in den Genuss kamen schon klar – MAKE A MOVE musste ein ordentlicher Ohrenschmaus sein. Noch heute schmeckt man schon nach den ersten Tönen die besondere Energie, welche die 6 Musiker auf der Bühne versprühen.

Seid dabei, wenn die Brass Funk Rap Deluxe- Band am zweiten Augustwochenende auch das Frierock Festival zum kochen bringt. Bis dahin könnt ihr euren Ohren ein Kostehäppchen, mit der 2018 erschienenen EP – “Gib Dir!” gönnen. 

Schmeckt schon wieder ! 

Musikstilrichtung: Brass Funk Rap

https://www.make-a-move.net/

Stray Dogs

Wer hat die Hunde raus gelassen ? Derjenige darf sich gern bei den Mädels und Jungs vom Einlass melden und Freibier kassieren. Als Fans der ersten Stunden freut sich die Frierockbande tierisch, dass Stray Dogs nun auch auf unserer Bühne toben. 

2018 auf unserer Soliparty im Kuze Potsdam das erst Mal an den Start gegangen, feuern sie progressiven Hardcore in den Moshpit. Gewachsen aus dem Frierock Rudel und damals noch mit Welpenschutz im Circelpit, geben sie von nun an den Takt an.

Stray Dogs sind laut, Stray Dogs tun weh, Stray Dogs wollen nur spielen.

Musikstilrichtung: Hardcore

https://straydogshcbln.bandcamp.com/releases

ABBRUCH

…heißt es immer dann, wenn etwas aus den Fugen gerät und nicht nach Norm verläuft. Und das trifft voll und ganz auf die gleichnamige Band zu, die wir Euch präsentieren wollen. Anarchie auf der Bühne und immer schön gegen den Strom schwimmend – das versprechen uns die Jungs und Muddi aus dem beschaulichen Gosen. Dorfpunks in Friesack? Ehrlicher, schnörkeloser Deutsch-Punk? Schon jetzt ist uns klar, dass wir mal wieder den passenden Deckel für unseren Frierock-Kochtopf gefunden haben! Das wird mit Sicherheit kein AbBRUCH, sondern ein ordentlicher AbRISS!

Musikstilrichtung: Punk

http://www.abbruch-records.de/

Odd Couple

Aufmerksame Frierockverfolger-liebende und Enthusiasten werden bereits ahnen welches Genre auch in diesem Jahr nicht fehlen darf. Stoner Fans aufgepasst OddCouple ist im Haus. Die mittlerweile zu einem Trio herangewachsenen Wahlberliner lassen sich jedoch nicht ganz so leicht in eine Genre-Ecke drücken. Beheimatet im Stoner und Krautrock gleicht doch keines ihrer bisher 3 erschienenen Alben dem anderen. Kein Zufall also dass in Interviews oft Einflüsse wie CAN genannt werden. Nichtmal sprachlich wird sich fest gelegt. War die erste Platte noch ausschließlich mit englischsprachigen Songs gespickt, wagen sich die Ur-Friesen seit Platte 2 auch mehr und mehr an deutsche Texte. Gern auch mal kritisch der eigenen Generation gegenüber. Gegen Prokrastination und den Berlin-Hype. Nur eins bleibt sicher, wenn Tammo, Jascha und Dennis die Regler aufdrehen, bleibt kein T-Shirt trocken. #HasteStromHasteLicht also #Gehirnkasten aus und tanzen!

Musikstilrichtung: Post-Rock

http://www.oddcouple.de/

Konrad Kuechenmeister

Ganz am Ende der Vorstellungen, bevor die DJs rocken kommt noch Konrad Küchenmeister auf die Bühne.
Komischer Name? Ja dachten wir auch….und haben uns ihn mal genauer unter die Luppe genommen. Nach anfänglicher Irritationen zuckten bei uns allen die Glieder und es war klar: Der muss kommen!!!
Mit seiner Loop- Station ist Konrad alleine auf der Bühne. Ganz im Stile von Tash Sultana nimmt Konrad einzelne Sounds, Rhymthen, Stimmen oder seine Beatboxs auf und packt diese nach und nach übereinander. Jeder Song ein Unikat und ne Überraschung! Kein Konzert ähnelt einem anderen! Kommt mit auf die Reise durch Reggae, Hip Hop, Dub Step oder Balkanbeats, Konrad Küchenmeister machts möglich.
Wir freuen uns sehr auf ihn.

Musikstilrichtung: Drum’n’Bass – Reggae – Beatbox

https://www.konrad-kuechenmeister.de/

Woodman Jam

Bei der Berliner Combo treffen tanzbare Reggae Grooves auf Elemente aus Rock, Dub, Hip Hop und Soul aufeinander und prägen ihren zeitgemäßen Sound.

Das Besondere bei den Konzerten ist neben den Live-Improvisationen, dass nicht nur Lead-Sänger Sebas das Mikrofon beschlagnahmt, sondern die gesamte Band singt.

Freut euch auf das im April 2018 erschiene Debut “Rising Sun” und die neue EP “Over & Over”.

Musikstilrichtung: Reggae

https://woodmanjam.com/

Anne Knoeppe

Ihr Repertoire ist eine Institution. Musikwissenschaftler bezeichnen sie als den Underdog der Musikkonservenkatalogisierung. 

Beim Kollektiv längst dafür bekannt und geliebt sämtliche Sit-ins, Küchenpartys, Picknickdecken und Roadtrips mit ihren abwechslungsreichen Playlists zu bereichern – geben wir Anne nun die Bühne und uns den Platz, die Samstag Nacht standesgemäß nach Hause zu fahren. 

Freut euch auf längst vergessen geglaubte alte Kamellen und seid gespannt auf neue glitzernde Schätzchen. Fallt euch in die Arme, lacht und weint und tanzt als würde der Abbausonntag nur ein Hirngespinst sein. Anne Knöppe fertig, LOS! 

DJ C.T.

IMMER WEITER – IMMER VORWÄRTS geht’s auch nach dem Moshpit. C.T. begleitet uns nun schon eine ganze Weile. Premiere 2016, danach beim
Guerilla Project sauber abgeliefert, sind sie auch dieses Jahr an den Turntables.
Wir begrüßen den Master of Crossover am Pult: C.T. Klare Linie? – Nope! Warum Symmetrie kann jeder. Melodische verträumte tiefe Bässe treffen auf rhythmische DeepHouse-Beats mit Einflüssen von Ghetto- / Acid-House und Techno.
Wer es nicht erwarten kann, C.T. ist auf der Nation of Gondwana Pyonen am Wochenende vom 19. – 21. Juli 2019 anzutreffen.

Musikstilrichtung: Deep-/ Ghetto- / Acid-House und Techno