2017

Batiar Gang

AUFGEPASST LIEBE FEIERGEMEINDE wie angekündigt hatten wir Besuch von unserem Bandboten. Der erste Brief welcher uns erreicht hat, kam direkt aus Leipzig und der Inhalt kann sich durchaus hören lassen – die Batiar Gang.
Kopf der acht Mann Truppe ist Frontfrau Melanka, die nicht nur mit ihrer imposanten Stimme überzeugt, sondern auch wundervolle Klänge aus der Violine feuert. Selbst beschreiben sie ihre Musik als “Finest Balkan-Klezmer-Massacre and Ukrainian Punk-Folk”.

Wenn euch das neugierig gemacht hat, hört heut Abend um 18:30 Uhr bei Frierock-Radio auf www.Laut.fm/ultrakurzwellefrierock rein, sie werden euch nochmal einen tieferen Einblick in diese wunderbare Musik gewähren. Und eines solltet ihr euch noch einprägen: Be aware of the Batiar Gang! 

LAUNCE

Iesch Riesche Sêks – oh la la c’est magnifique. “Fünf Knaben mit gar riesigem Gemächt ausgestattet…die ihre Zeit mit dem Erzeugen von akustischen Schwingungen in einem luftleeren Raum verbringen”. Launceist wohl eine der schüchternsten Bands seit ´97, die im feinstem Schulfranzösisch, halbnakt und feuchtfröhlich Konfetti und Vokabeln auf der Bühne rausballern. Alles mit´ner Priese Erotik. Nehmt euch in jedem Fall Wechselkleidung mit, oder besser, lasst die Klamotte gleich ganz weg.
Sie beschließen das 19.Frierock-Festival und entlassen uns ins 20.Jahr. Nous somme un petit peu excitées. À votre santé Rockers!

MINDFALL

SUPERNICE HARDCORE-BOYZ GEFÄLLIG?
Bitte sehr – hier sind die Jungs von Mindfall! Die fünf Potsdamer werden euch dieses Jahr beim Frierock mit energiegeladenem, modernsten Hardcore versorgen und damit vermutlich so manchen Moshpit provozieren. Hach, wie wir solche Provokateure lieben – uns zucken schon sämtliche Muskeln, die wir den Rest des Jahres gar nicht kennen…!

EAT LIPSTICK

F*CK YOU, WE DON’T LIKE ANYONE ELSE BUT EAT LIPSTICK
Straighte Antwort der Berlin Disco Glam PunkerInnen von Eat Lipstick auf die Frage nach ihren Lieblingskünstlern. Wir haben die schrille Kombo neulich bei der Fête de la Musique in Neukölln unter die Lupe genommen und müssen sagen – können wir nachvollziehen! Wer glaubt, in seinem Leben alles gesehen und gehört zu haben wird eines besseren belehrt. Oder schon mal eine Liebeserklärung à la “As long as I have a face you’ll have a place to sit” in einem Songtext gefunden?!? Wir auch nicht – darum freuen wir uns auf Anita Drink, The Shred

BI 58

Pritzwalk, Wittstock und man trifft sich in Berlin. Drei Prigntzer in einer Kompakten Masse aus Punk und Rock’n’Roll! 
Die Rede ist von BI58. In weniger als 7 Wochen werden sie bei uns auf der Bühne stehen und textlich genug Futter mitbringen, um jedem kapitalistischen System das Maul zu stopfen, denn für das Trio bedeutet Rock’n’Roll noch mehr als nur “Saufen, fi**en und viel Geld”, sie betrachten ihre Musik noch als Rebellion gegen bestehende Zwänge und auch wir glauben daran, dass man mit Musik noch immer was verändern kann! In diesem Sinne: Keep on rockin!

THE TEX AVERY SYNDROME

KOMMT MIT IN DIE WILDE WELT von Tex Avery Syndrome! Wie diese mit den fünf Hardcore-Hessen und Metal-Maniacs Alex, Christoph, Nico, Thomas und Laura aussieht: “Tex Avery steht für Action, pure Energie und keine Limits” – na wenn das mal keine Ansage ist!
Vor kurzem konnten wir uns und euch schon überzeugen, wie humorvoll und sympathisch die Kombo ist – als sie uns in einer Video-Botschaft auf zuckersüße Weise unseren doch sehr schroffen Band-Umbenennungsversuch verziehen. Wir freuen uns schon wie Bolle!

LOOPMILLA

Hier kommt ne dicke Überraschung – seit gefühlt Jahrzehnten wird im Frierock Line Up auch mal wieder eine Hip Hop Band ihren wohlverdienten Platz finden. Nicht so überraschend, dass sie aus Rostock kommen…unserer havelländischen Enklave. “Rapmusik, kombiniert mit’n bissen Funk, bisschen Jazz, bisschen Punk.” – Wie es in einem Ihrer Lieder heißt. Wir sind gespannt wie ein Flitzebogen und freuen uns wie Bolle, LOOPMILLA zu uns zu holen.

WUCAN

YES, WU CAN! Das ist unser Motto, wenn es darum geht, nie da gewesenes zum Frierock zu holen – wie Kräuterrock aus Sachsen. Klingt psychedelisch und hippiesk? Ist es auch! Lasst euch von Wucan in den Bann ziehen. Widerstand ist ohnehin zwecklos!

THE WAKE WOODS

EHRLICH UND HANDGEMACHT Das trifft nicht nur auf das Frierock Festival zu, sondern auch auf die Musik von The Wake Woods. Wie die klingt? Lassen wir Experten antworten: “…als haben sie mit den Stones, den Faces, AC/DC und MC5 an einem Tisch gesessen” ( ROCKS Magazin) oder “Adrenalinpusher! Mehr Rock geht eigentlich nicht!”
Kieler Nachrichten) klingt nicht schlecht.
Letztes Jahr supportete das Berliner Quartett niemand geringeren als Deep Purple in München – und konnten sich dabei gleich ein Lob von Keyboarder Don Airey verdienen: “Ihr Jungs spielt das richtige Zeug – und das sehr gut!” Dem können wir nur zustimmen und entgegen fiebern!
Eine Zugabe gibt es heute Nachmittag, wir haben die lässigen Jungs im Interview. Auschecken!

THE POKES

FOLK ‘N’ PUNK IM HAVELLAND heißt es, wenn The Pokes bei uns die Bühne rocken! Die Berliner Band mit deutsch-britischer Besetzung legt sich akustisch mit Banjo, Akkordeon, Bass, Gitarre, Schlagzeug und Gesang mächtig ins Zeug und hat sich so bei zahlreichen Auftritten in Clubs und auf Festivals seit 2005 bundesweit und auch international eine treue Fanbase erspielen können.
Egal ob live oder im Studio – die Pokes haben ihren eigenen Stil.
Sänger Ian erwartet aufgrund von Beschreibungen Friesacks in einem historischen Roman übrigens, auf besondere Abarten indigener Frierocker im Publikum zu stoßen… Top, die Wette gilt?!

BIG UGLY FAT FELLA

Auch bei einem Festival kann mal Müdigkeit aufkommen, da trinken dann viele gern einen Energy Drink oder halten kurz einen power nap – du kannst dir aber auch einfach Big Ugly Fat Fella live geben!
BUFF feuern Dir ihren Powerock nämlich so mit Vollgas um die Ohren, dass du nur wach bleiben kannst.
Die drei Berliner machen schon eine ganze Weile Musik und am zweiten Augustwochenende sind sie dann endlich bei uns auf dem Frierock anzutreffen.
Wenn du also auf schnelle, laute, dreckige Musik stehst – komm vorbei, bei ihnen bist du in besten Händen!

OTTO RÜCKWÄRTS

ES WIRD VOLL ! – Nicht nur im Publikum! Auch unsere FRIEROCK.Bühne muss dieses Jahr ordentlich was aushalten, wenn das 7 Köpfige Punk-Rock-Biertrinker-Theater, wie sich die Band “OTTO RÜCKWÄRTS” gern selbst benennt, zeigt was es zu bieten hat.

13. August 2017 – beim Abbau der 19. Auflage vom Frierock. Alle gut gelaunt und gut aussehend.