Am zweiten Augustwochenende verwandelt sich die Freilichtbühne in Friesack in ein Eldorado für Musikliebhaber – die es lieber klein und fein mögen. Seit beinahe zwei Jahrzehnten laden die Organisatoren zum Frierock-Festival und holen dafür Bands aus fast allen Genres auf Ihre Bühne – Punk, Ska, Rock, Hardcore - Hauptsache es wird getanzt!


Frierock Poster 2017


Frierock Festival 2017

Die Musik steht beim Frierock immer im Vordergrund. Hierfür engagieren die Organisatoren des Festivals nicht nur Bands aus musikalisch unterschiedlichen Richtungen, sondern auch aus den verschiedensten Ecken Deutschlands und der Welt.

Mit den Glam-Punkern “Eat Lipstick” aus Berlin findet eine Kombo auf die Freilichtbühne, die den urbanen Spirit der Los Angeles Music Szene und den Charme des Berliner Underground vereint. High Heels, Perücken, eine charismatische Show und Musik, bestehend aus viel Glam, Punk und einer Stimme die verzückt. Die beiden Leader der Band, „Anita Drink und The Shredder“ werden dann Samstagnacht nochmal zur Aftershow für gute Stimmung sorgen. „Wucan“ aus Dresden, lässt sich problemlos als Hardrock-, Psychedelic-, Acidfolk-, Stoner- oder Bluesrockband hören, die ihre Einflüsse elektrisierend ineinander gefaltet haben. Aus Frankfurt am Main reisen “The Tex Avery Syndrome” an und präsentieren ihren Hardcore-Metal. Die Rostocker “Loopmilla” bringen den HipHop nach Friesack und die “Batiar Gang” aus Leipzig reizen mit Balkan-Gypsie-Musik den Tanzreflex der Festivalbesucher. Irischen Folk-Punk gibt’s von der Berliner Band „The Pokes“ und etwas anrüchigen Elektro-Rock haben die Jungs von „Launce“ im Gepäck. Mit der Hardcore Band „Mindfall“ und den Rockern von „The Wake Woods“ ist die Landeshauptstadt Potsdam auch gut vertreten. Nicht fehlen dürfen natürlich auch die Dauergäste aus Elstal - die „Punch Up Pogos“.

Insgesamt 13 Bands, wie gewohnt überraschend gut gemischt, kommen dieses Jahr nach Friesack.

LINE UP 2017

Eat Lipstick

Disco Glam Punk aus Berlin

F*CK YOU, WE DON'T LIKE ANYONE ELSE BUT EAT LIPSTICK! Straighte Antwort der Berlin Disco Glam PunkerInnen von Eat Lipstick auf die Frage nach ihren Lieblingskünstlern. Wir haben die schrille Kombo neulich bei der Fête de la Musique in Neukölln unter die Lupe genommen und müssen sagen - können wir nachvollziehen! Wer glaubt, in seinem Leben alles gesehen und gehört zu haben wird eines besseren belehrt. Oder schon mal eine Liebeserklärung à la "As long as I have a face you'll have a place to sit" in einem Songtext gefunden?!? Wir auch nicht - darum freuen wir uns auf Anita Drink, The Shredder, Citizen Pain und Tom Petersen. Und ihr dürft es auch!


Mindfall

Hardcore aus Potsdam

SUPERNICE HARDCORE-BOYZ GEFÄLLIG? Bitte sehr - hier sind die Jungs von Mindfall! Die fünf Potsdamer werden euch dieses Jahr beim Frierock mit energiegeladenem, modernsten Hardcore versorgen und damit vermutlich so manchen Moshpit provozieren. Hach, wie wir solche Provokateure lieben - uns zucken schon sämtliche Muskeln, die wir den Rest des Jahres gar nicht kennen...!


Big Ugly Fat Fella

Powerrock aus Berlin

Auch bei einem Festival kann mal Müdigkeit aufkommen, da trinken dann viele gern einen Energy Drink oder halten kurz einen power nap - du kannst dir aber auch einfach Big Ugly Fat Fella live geben! BUFF feuern Dir ihren Powerock nämlich so mit Vollgas um die Ohren, dass du nur wach bleiben kannst. Die drei Berliner machen schon eine ganze Weile Musik und am zweiten Augustwochenende sind sie dann endlich bei uns auf dem Frierock anzutreffen. Wenn du also auf schnelle, laute, dreckige Musik stehst – komm vorbei, bei ihnen bist du in besten Händen!


Loopmilla

Hip Hop aus Rostock

Hier kommt ne dicke Überraschung - seit gefühlt Jahrzehnten wird im Frierock Line Up auch mal wieder eine Hip Hop Band ihren wohlverdienten Platz finden. Nicht so überraschend, dass sie aus Rostock kommen...unserer havelländischen Enklave. "Rapmusik, kombiniert mit'n bissen Funk, bisschen Jazz, bisschen Punk." - Wie es in einem Ihrer Lieder heißt. Wir sind gespannt wie ein Flitzebogen und freuen uns wie Bolle, LOOPMILLA zu uns zu holen.


Bi58

PunknRoll aus Berlin

Pritzwalk, Wittstock, Neuruppin und man trifft sich in Berlin. Drei Prigntzer in einer Kompakten Masse aus Punk und Rock'n'Roll! Die Rede ist von Bi58. In weniger als 7 Wochen werden sie bei uns auf der Bühne stehen und textlich genug Futter mitbringen, um jedem kapitalistischen System das Maul zu stopfen, denn für das Trio bedeutet Rock'n'Roll noch mehr als nur "Saufen, fi**en und viel Geld", sie betrachten ihre Musik noch als Rebellion gegen bestehende Zwänge und auch wir glauben daran, dass man mit Musik noch immer was verändern kann! In diesem Sinne: Keep on rockin!


Launce

Erotik-Rock aus Berlin

Iesch Riesche Sêks - oh la la c'est magnifique. "Fünf Knaben mit gar riesigem Gemächt ausgestattet...die ihre Zeit mit dem Erzeugen von akustischen Schwingungen in einem luftleeren Raum verbringen". Launce ist wohl eine der schüchternsten Bands seit ´97, die im feinstem Schulfranzösisch, halbnakt und feuchtfröhlich Konfetti und Vokabeln auf der Bühne rausballern. Alles mit´ner Priese Erotik. Nehmt euch in jedem Fall Wechselkleidung mit, oder besser, lasst die Klamotte gleich ganz weg. Sie beschließen das 19.Frierock-Festival und entlassen uns ins 20.Jahr. Nous somme un petit peu excitées. À votre santé Rockers!


Otto Rückwärts

ES WIRD VOLL ! - Nicht nur im Publikum! Auch unsere FRIEROCK.Bühne muss dieses Jahr ordentlich was aushalten, wenn das 7 Köpfige Punk-Rock-Biertrinker-Theater, wie sich die Band "OTTO RÜCKWÄRTS" gern selbst benennt, zeigt was es zu bieten hat.


Support

Physiotherapie movere